08.05.2016

Charlotte mit Rote Bete und grünem Spargel.


http://mein-dolcevita.blogspot.de
Charlotte mit Rote Bete und grünem Spargel.

Am Muttertag lade ich Euch auf eine festliche Vorspeise ein.

Charlotte mit grünem Spargel:

4 Förmchen mit 10 cm Durchmesser


Die Zutaten:


400 g Grüner Spargel
250 g Sahne
6 Blatt Gelatine
Salz, Zucker, Pfeffer
Fett für die Förmchen

Die Zubereitung:

1. Den grünen Spargel waschen und nur ab der Hälfte nach unten schälen. Alle Spargel- Stangen an den Spitzen gleich lang (ca. 6 cm) abschneiden.
Rest der grünen Spargel in feine Scheiben schneiden, etwa 5 Minuten im Salzwasser mit einer Prise Zucker garen, im Mixer mit 150 g Sahne pürieren. Durch feines Sieb passieren. Aufkochen und würzen.
2. Die grünen Spargel- Spitzen bissfest garen und sofort im Eiswasser abschrecken. Abtropfen und halbieren, damit werden wir unsere Förmchen verzieren.
3. Die restliche Sahne 100g steif schlagen. Gelatine einweichen, ausdrücken und zum Spargel- Püree geben, rühren, aber nicht mehr aufkochen. Diese Masse unter ständigen Rühren im Eiswasser auskühlen lassen. Sobald die Spargel- Masse eindickt, die geschlagene Sahne darunter heben und in gebutterte, mit grünem Spargel ausgelegte Förmchen einfüllen. Danach mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Charlotte mit Rote Bete und grünem Spargel:


Die Zutaten:

2 Knollen Rote Bete( mittelgroß)
250 g Sahne
6 Blatt Gelatine
Salz, Pfeffer,

Die Zubereitung:

Rote Bete weich garen. Eine Knolle in Scheiben schneiden und auf die Seite legen, die andere mit 150 g Sahne fein pürieren. Etwas erwärmen und würzen. Gelatine einweichen, ausdrücken und zum Püree geben. Rühren, aber nicht mehr kochen. Den Rest der Sahne(
100 g) steif schlagen. das Püree im eiskalten Wasserbad auskühlen und sobald die Masse eindickt, die geschlagene Sahne dazu geben. Förmchen( Servierringe ) unten mit Alufolie abdichten, buttern. Einen guten Löffel von den Spargel- Masse auf dem Boden verteilen, Förmchen mit grünem Spargel auslegen. Rote- Bete- Scheiben drauf legen und mit der Rote- Bete- Masse auffüllen. Vor dem Servieren den Ring abziehen. Mit Kräutern verzieren.
Guten Appetit!

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Charlotte mit grünem Spargel. Foto: Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Vorspeise. Foto: Edyta Guhl
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Statt Blumen...

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Alles Gute zum Muttertag! Foto: Edyta Guhl

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Die Spargelspitzen werden am Rand gesteckt- hier braucht man eine ruhige Hand :-)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Rezepte zum Muttertag. Foto: Edyta Guhl



Die Quelle: Zeitschrift Lisa Nr 17/ 20. 4. 2016.


Kommentare:

  1. Sieht sehr köstlich aus. Ich liebe rote Beete und auch Spargel daher bin ich mir sicher, dass mir diese Vorspeise voll taugen würde.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Diana,
    das freut mich :-)
    Liebe Grüße
    Edyta

    AntwortenLöschen
  3. Bardzo fajne kolory.Ciekawy przepis.Pozdrawiam serdecznie ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Malgosiu, dziekuje bardzo. Wbrew pozorom nie bylo latwo, ale jakos wyszly :-)
      Pozdrawiam :-)

      Löschen
  4. Liebe Edyta,
    Deine angerichteten Charlotten mit Rote Bete und grünem Spargel sehen aus wie ein wahrgewordener Traum, wunderschön. Sie würdenn jedem Buffet zur Ehre gereichen.
    Vielen Dank für dieses Rezept.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrid, danke für Deine netten Worte.
    Liebe Grüße
    Edyta

    AntwortenLöschen