02.11.2015

Schokoladenkäsekuchen mit Beeren



Cremig, schokoladig, fruchtig...Genau richtig für den heutigen Abend. Ich habe für den Kuchen tiefgefrorene Beeren genommen, alles was man im Kühlfach gefunden hat. Es sind rote Johannisbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren. Um das eisige Effekt zu erreichen, nehme ich die Beeren aus dem Kühlfach erst kurz vor dem Servieren und verteile sie auf dem Kuchen. Es sieht wunderschön winterlich aus :-) Welche Version gefällt Euch besser? Eisige Johannisbeeren oder Waldbeeren?

Schokoladenkäsekuchen mit Beeren


Der Boden:

150 g Butterkekse
150 g Butter
Die Creme:
600g Frischkäse
250 g Volmilchschokolade
1 Pck. Vanillinzucker
100g Puderzucker
200g Creme fraiche
tiefgekühlte Beeren zum Dekorieren

Für den Boden die Haferkekse in einen Gefrierbeutel füllen und darin zerbröseln. Die Butter schmelzen und die Kekse dazugeben. Eine Springform ( 24 ) mit Backpapier auslegen, die Kekse mischen und in die Backform geben und gut andrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 10 Minuten backen. Erkalten lassen.

Die Schokolade zusammen mit Creme fraiche im Wasserbad schmelzen lassen und kalt stellen. Frischkäse, Vanillinzucker und Puderzucker cremig rühren.
Abgekühlte Schokoladencreme unterrühren.
Die Masse auf dem Boden verteilen.
Glatt streichen und den Kuchen ca. 6 Std. kühl stellen.
Mit beliebigen Beeren dekorieren. Guten Appetit :-)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen