14.09.2015

Tiramisu-Kugeln

Selbst gemachte Trüffel? Die Idee hatte ich seit langem...Aromatisch, schokoladig, süss. Genau richtig für die düsteren Tage, die wir diesen Sommer hatten. Die Seele hat sich gefreut, als ich das Rezept bei Rezeptschachtel entdeckt habe. Ganz einfach, ohne zu backen. Guten Appetit :-)

Hier die Zutaten:
 2 TL Kaffeepulver instant
125 g Löffelbiskuit
200 g Mascarpone
2 EL Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 EL Amaretto
6 EL Kakaopulver 

Zubereitung:

Kaffeepulver mit 8 EL heissem Wasser übergiessen und erkalten lassen. Die Löffelbiskuits fein zerbröseln. Ein Uraltertipp: die Kekse in einen ausreichend großen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle so lange darüber rollen, bis alle Kekse zerbröselt sind. Wer kein Nudelholz zur Hand hat, kann Löffelbiskuits und Co. beispielsweise auch mithilfe einen kleinen Topfes zerkleinern. Mit dem Kaffee beträufeln und eine halbe Stunde ziehen lassen.
Mascarpone, Puderzucker, Amaretto und Kakaopulver verrühren, die Löffelbiskuits unterrühren. Daraus kleine Kugeln formen und im Kakaopulver wälzen. Im Kühlschrank aufbewahren. Guten Appetit :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen