20.08.2016

Reisepläne Teil 2. Oliven im Teig.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Urlaub auf Teneriffa. Edyta Guhl.

Reiseplanung Teil 2.
Oder soll es Richtung Süden gehen? Nach Teneriffa, zu den wilden Strömungen, schwarzen Stränden und atemberaubenden Wanderstrecken. Komm, wir machen uns jetzt gemütlich. Ich habe eine ganze Schale Knabberzeug vorbereitet und ich zeige Dir meine Teneriffa. Wie wäre es mit knusprigen Oliven im Teig- Mantel? Lecker :-)

Oliven im Teig:

Die Zutaten:

20 Oliven ohne Kern

Und für den Teig:


100g Weizenmehl
125g Parmesan- Käse oder Pecorino, es geht auch mit Gouda:-)
6 EL Olivenöl
1 Eiweiß
etwas Rosmarin oder Thymian
Salz, Paprika


Die Zubereitung:

1. Der Käse reiben. Alle Zutaten für den Teig rasch zusammen kneten, eine Rolle formen, in Folie einwickeln und in den Kühlschrank für mindestens 30 Minuten legen.
2. Die Oliven gut abtropfen lassen. Die Teigrolle in 20 Stücke schneiden. Auf jedes Stück eine Olive legen und zu einer Kugel formen. Ein Backform mit Backpapier auslegen und die Bällchen drauf legen. Den Backofen vorheizen und die Bällchen 15-20 Minuten goldbraun backen. Nicht zu dunkel backen lassen. Nach Belieben Cayenne- Pfeffer drüber streuen. Guten Appetit!

* statt Oliven habe ich Käsestücke, Paprika, Gurke oder Pilze genommen.

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

 Die Quelle: Chefkoch.de



Und jetzt noch zu den Teneriffa Fotos:

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Wunderschöne Landschaft.edyta guhl.


http://mein-dolcevita.blogspot.de
Häuser in Puerto de la Cruz

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kolonialstil in Puerto de la Cruz
http://mein-dolcevita.blogspot.de

Playa Jardin in Puerto de la Cruz, Strand mit schwarzem Vulkansand. Edyta Guhl.


http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Bananenplantage. edyta guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Wolfsmilchgewächs.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Naturschutzgebiet von La Rambla de Castro 

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de


http://mein-dolcevita.blogspot.de
El Medano.

http://mein-dolcevita.blogspot.de


http://mein-dolcevita.blogspot.de
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Im Süden...

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Masca. Ein kleines Dorf.

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
http://mein-dolcevita.blogspot.de
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Drachenbaum- Symbol der Kanaren.





http://mein-dolcevita.blogspot.de
In der Nähe von El Teide. edyta guhl.
Es gibt noch so viele Fotos von Teneriffa auf meinem Rechner...Vielleicht weißt Du schon, wo Du Deinen nächsten Urlaub verbringst ;-)


MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken

Meine Urlaubspläne. Teil1. Finnland...


http://mein-dolcevita.blogspot.de
Wo soll es hin gehen?
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Die skandinavischen Delikatessen. edyta guhl.

Hallo,
in einer Woche fängt mein Urlaub an und ich habe noch nicht mal die Koffer gepackt. Noch schlimmer, ich weiß noch gar nicht so genau, wo es hin gehen soll...Vielleicht Richtung Norden? Ich könnte meine finnische Familie besuchen und auf kulinarischen Entdeckungen gehen. Zum Beispiel Leipäjuusto- den besten Käse der Welt geniessen. Kennt ihr den leckeren Käse aus Lappland noch nicht? 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leipäjuustoisto- edyta guhl
Bitte unbedingt nachholen, der schmeckt richtig gut. Leipäjuustoisto wird traditionell aus der Kuhmilch , manchmal aber auch aus Ziegen- oder Renntiermilch hergestellt werden. Der Käse ist mild im Geschmack und etwas süss. Die braunen Flecken, die etwas wie Karamell aussehen, so habe ich jedenfalls gedacht, als ich den Käse zum ersten Mal gesehen habe, kommen vom Grillen oder Flambieren. Also ganz toll im Aussehen. Das beste kommt aber noch...Der Käse quietscht. Ja, das stimmt. Es ist wirklich so. Leipäjuusto wird auch Quietschkäse genannt, weil er beim Hineinbeißen quietschende Geräusche von sich gibt. Es ist so lustig, weil man es vergisst und unterhält sich ganz normal am Tisch und plötzlich hörst du das Quietschen...Leipäjuusto wird mit den Moltebeeren gegessen, wir haben immer Moltebeeren- Marmelade bekommen und die echten Finnen essen den Käse mit heißem Kaffee übergossen, was ich schon etwas zu vage fand :-) Und dann gibt es noch die leckeren Piirakkas:

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Piirakka aus Karelien. 


 und dunkle Roggenbrötchen:

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
die als Brot serviert werden...Und die Zimtschnecken:

http://mein-dolcevita.blogspot.de




 und jede Menge Gummibärchen

http://mein-dolcevita.blogspot.de

...Und die tollen Landschaften,

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
die Ruhe, das Wasser.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
 Soll es dieses Jahr doch nach Finnland gehen?


http://mein-dolcevita.blogspot.de

P.S. Den leckeren Leipäjuustoisto bekommt man in Finnland überall, sogar...bei Lidl ( keine Werbung :-))
Edyta
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

14.08.2016

Blechkuchen mit Johannisbeeren.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen mit roten Johannisbeeren. Edyta Guhl.
Blechkuchen geht immer, auch zum Frühstück. Diesen Kuchen gibt es bei uns sehr oft in der Woche zu den Nachmittagskaffee und ich muss zugeben, er gehört zu meinen Lieblingskuchen. Er ist sehr lecker, schnell zu machen, ohne viel Schnick- Schnack. Ihr kennt das bestimmt, der eine mag keine Nüsse, der andere keine Schokolade, Marzipan, Nugat oder Erdbeermarmelade. Für diesen Kuchen habe ich rote Johannisbeeren genommen, weil wir momentan im Garten noch kein Obst hatten, ja in der Eifel dauert es halt etwas länger bis der Sommer kommt, dieser Kuchen schmeckt aber sehr gut mit allen Beeren, ihr könnt also das nehmen, was man gerade an Obst hat, dann nach Geschmack schneiden, auf den Teig geben, in den Ofen schieben und nach guter halben Stunde geniessen :-)
Guten Appetit,
Eure Edyta

Einfacher Blechkuchen mit roten Johannisbeeren:

Die Zutaten:


175 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200 g Weizenmehl
100 g Speisestärke
3 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
250 g rote Johannisbeeren( oder andere Beeren)
Prise Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Einen Backblech mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Vanille- Zucker und Salz in einer Schüssel gut verrühren. Dann die Eier zugeben und unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Zimt mischen. Nach und nach das Mehl zu der Eiermasse geben und alles gut verrühren. Die Masse auf das Backblech streichen. Die Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Den Kuchen mit den Beeren belegen und bei 180-190 °C im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Man kann noch etwas Puderzucker drüber streuen, muss aber nicht :-)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen mit Johannisbeeren. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Selbstgemacht- schmeckt am besten :-)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kuchen wie aus Omas Küche.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Backen mit Beeren. Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Blechkuchen- Rezepte.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sommer in der Eifel... 

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de

MerkenMerken